NACHTSCHATTEN BDSM/Fetisch Film Festival
NACHTSCHATTEN BDSM/Fetisch Film Festival

Heilige und Hure


Heilige und Hure
Land Deutschland Länge 28 Minuten
Jahr 2012 Regisseurin Anne Zohra Berrached
Sprache Deutsch Untertitel Englisch


Gero (39) lebt mit seiner Frau, seiner Mutter und zwei Kindern in einem Reihenhaus in der schwäbischen Provinz. Er ist Personalmanager eines Automobilherstellers, hat einen Hobbykeller und Sex mit Männern. Seine Frau Claudia (28) ist Hausfrau und Mutter. Sie weiß alles, spricht aber nicht mit Gero darüber. Sie trainiert hart im Fitnessstudio, um für ihren Ehemann attraktiv zu bleiben. Sex hatten sie schon seit fast zwei Jahren nicht mehr. Beiden ist bewusst, Gero kann nichts anderes leben als das, was er ist: Ein liebender Familienvater und ein bisexueller Liebhaber in Frauenkleidern. Die Ehe scheint an diesem Paradoxon zu zerbrechen.

“Was kann die Liebe aushalten? Eine Frau spült in der Küche ab und spricht dabei über ihren Ehemann. Ein Mann mit Perücke und in Frauenkleidern lässt sich in einem Swingerclub befriedigen. Was für eine Beziehung ist das? Die Geschlechter verschwimmen. Was, wenn der Partner sexuelle Bedürfnisse hat, die man nicht stillen kann? Wie weit will und kann man gehen in und für die Liebe?” – Nora Moschüring

Top! © 2018 Nachtschatten Filmfest, Disclaimer & Imprint/Impressum, Datenschutz, Jugendschutz