NACHTSCHATTEN BDSM/Fetisch Film Festival
NACHTSCHATTEN BDSM/Fetisch Film Festival

Das Programm 2018

Hier ist das Programm für das NACHTSCHATTEN BDSM/Fetisch Film Festival 2018
Ort: Werkstattkino, Fraunhofer Str. 9, 80469 München (bis auf die speziellen Events am 19.6., 20.6. und 30.6., dort Ort wie angegeben)
Eintritt: 6 Euro je Vorführung

Dienstag, 19.6.2018
19:00 Nachtschatten Kick-Off
Ort: McArthur&McArthur Studios, Schwanthalerstraße 184 Innenhof, 80339 München
Wir bereiten uns schon mal auf die Festivaltage vor mit einer kleinen Warmup-Party in den McArthur&McArthur Studios, mit noch nie gezeigten Kurzfilmen, viel Information zu den Neuheiten beim diesjährigen Festival und natürlich wie immer einem gemütlichen Zusammensein!
Weitere Infos und Reservierung

Mittwoch, 20.6.2018
20:00 Smut Slam Munich: “Firsts”
Ort: Stragula Realwirtschaft, Bergmannstr. 66, 80339 München
This exciting storytelling open mic based on real life, real lust, real sex makes its Munich debut. The theme? FIRSTS, of course. If you have a sex life, or are trying to have one, you’ve got some firsts to share! Created and hosted by professional perv Cameryn Moore, the Smut Slam features real-life, first-person sex stories, guest stories from our panel of celebrity judges, and also THE FUCKBUCKET, a convenient and funnily named receptacle for all your anonymous questions and confessions! ONLY IN ENGLISH!
Weitere Infos und Tickets

Donnerstag, 21.6.2018
20:00 “Around the World”
Eine Zusammenstellung von interessanten und vielseitigen Kurzfilmen aus aller Welt, die sich auf dokumentarische Weise mit dem Thema Fetisch und BDSM beschäftigen, u.a. mit Beiträgen aus Polen, Großbritannien und Deutschland.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “My Body My Rules”
R: Emilie Jouvet, Frankreich, 2017, ca. 90 Minuten, französisch mit englischen Untertiteln
Ein preisgekrönter, die Normen hinterfragender feministischer Performance-Film von und mit Frauen, die sich nicht dem Diktat der Schönheit unterwerfen, sondern den weiblichen Körper in seinen unterschiedlichen Facetten zeigen.
Weitere Infos und Reservierung

Freitag, 22.6.2018
20:00 “Funny Fetish Shorts”
Ein bunter und unterhaltsamer Mix an Kurzfilmen, der zeigt, wie vielfältig sich Filmemacher mit dem Thema BDSM und Fetisch auseinandersetzen und dass gerade dabei auch gelacht werden darf und sollte.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Tom of Finland”
R: Dome Karukoski, Finnland, 2017, ca. 120 Minuten, finnisch mit englischen Untertiteln
Dieses Biopic erzählt die spannende Geschichte einer der einflussreichsten Figuren der Schwulen-Kultur des 20. Jahrhunderts, des ikonischen, stilbildenden Künstlers Touko Laaksonen alias “Tom of Finland”.
Weitere Infos und Reservierung

Samstag, 23.6.2018
20:00 “My Body My Rules” (WH)
R: Emilie Jouvet, Frankreich, 2017, ca. 90 Minuten, französisch mit englischen Untertiteln
Ein preisgekrönter, die Normen hinterfragender feministischer Performance-Film von und mit Frauen, die sich nicht dem Diktat der Schönheit unterwerfen, sondern den weiblichen Körper in seinen unterschiedlichen Facetten zeigen.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Sexperimente”
Experimentell-künstlerische Kurzfilme von grotesk-skurril bis zu kreativ-innovativ – langweilig wird es sicherlich nicht. Neue experimentelle Ausdrucksformen, Stilmittel und Erzählweisen, die Horizonte erweitern und Grenzen erforschen und über die gängige Formate des Mainstreams hinausgehen. Mit Unterstützung von Miyu Distribution.
Weitere Infos und Reservierung

Sonntag, 24.6.2018
18:00 “Das Tier in mir”
Oft kommen sie gerade im sexuellen bzw. Fetisch-Kontext hervor, unsere animalischen Instinkte und Verhaltensweisen. Wir zeigen eine Reihe von Kurzfilmen, die sich mit dem Tier in uns selbst beschäftigen.
Weitere Infos und Reservierung

20:00 “Boys for Sale”
R: Itako, Japan 2017, ca. 90 Minuten
Eine bewegende Dokumentation über “Urisen” in Tokio, eine am Rande der Gesellschaft existierende Gruppe von jungen männlichen Sexarbeitern, die gegen Geld mit Männer schlafen obwohl sie sich selbst oft als heterosexuell definieren und in diesem Film über ihre Erlebnisse, Arbeitsbedingungen und Träume sprechen.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Fetish Fantasies”
Eine spannende Sammlung aus Kurzfilmen, die verschiedenste erotische Fantasien beleuchten. Bizarr-surreal, träumerisch, fantastisch, aber auch provokant und lustig. Eine Einladung an alle, interessante und vielleicht noch unbekannte Gebiete und Fantasien in sich selbst zu entdecken. Mit dabei ist u.a. der preisgekrönte deutsche Film “Take Me Like The Sea” von Salty.
Weitere Infos und Reservierung

Montag, 25.6.2018
20:00 “Around the World” (WH)
Eine Zusammenstellung von interessanten und vielseitigen Kurzfilmen aus aller Welt, die sich auf dokumentarische Weise mit dem Thema Fetisch und BDSM beschäftigen, u.a. mit Beiträgen aus Polen, Großbritannien und Deutschland.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Female Touch”
R: Morgana Mayer, Deutschland/Italien, 2018, ca. 90 Minuten, italienisch mit englischen Untertiteln
Eine Frau masturbiert mit einer schwarzen Maske in der Badewanne und wir folgen ihren diversen Fetisch-Fantasien. Ein blasphemischer, (alp)traumhafter pornografischer Film von Morgana Mayer (“Sexual Labyrinth”).
Weitere Infos und Reservierung

Dienstag, 26.6.2018
20:00 “Boys for Sale” (WH)
R: Itako, Japan 2017, ca. 90 Minuten
Eine bewegende Dokumentation über “Urisen” in Tokio, eine am Rande der Gesellschaft existierende Gruppe von jungen männlichen Sexarbeitern, die gegen Geld mit Männer schlafen obwohl sie sich selbst oft als heterosexuell definieren und in diesem Film über ihre Erlebnisse, Arbeitsbedingungen und Träume sprechen.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Sexperimente” (WH)
Experimentell-künstlerische Kurzfilme von grotesk-skurril bis zu kreativ-innovativ – langweilig wird es sicherlich nicht. Neue experimentelle Ausdrucksformen, Stilmittel und Erzählweisen, die Horizonte erweitern und Grenzen erforschen und über die gängige Formate des Mainstreams hinausgehen. Mit Unterstützung von Miyu Distribution.
Weitere Infos und Reservierung

Mittwoch, 27.6.2018
20:00 “Das Tier in mir” (WH)
Oft kommen sie gerade im sexuellen bzw. Fetisch-Kontext hervor, unsere animalischen Instinkte und Verhaltensweisen. Wir zeigen eine Reihe von Kurzfilmen, die sich mit dem Tier in uns selbst beschäftigen.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Tom of Finland” (WH)
R: Dome Karukoski, Finnland, 2017, ca. 120 Minuten, finnisch mit englischen Untertiteln
Dieses Biopic erzählt die spannende Geschichte einer der einflussreichsten Figuren der Schwulen-Kultur des 20. Jahrhunderts, des ikonischen, stilbildenden Künstlers Touko Laaksonen alias “Tom of Finland”.
Weitere Infos und Reservierung

Donnerstag, 28.6.2018
20:00 “Funny Fetish Shorts” (WH)
Ein bunter und unterhaltsamer Mix an Kurzfilmen, der zeigt, wie vielfältig sich Filmemacher mit dem Thema BDSM und Fetisch auseinandersetzen und dass gerade dabei auch gelacht werden darf und sollte.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Fetish Fantasies” (WH)
Eine spannende Sammlung aus Kurzfilmen, die verschiedenste erotische Fantasien beleuchten. Bizarr-surreal, träumerisch, fantastisch, aber auch provokant und lustig. Eine Einladung an alle, interessante und vielleicht noch unbekannte Gebiete und Fantasien in sich selbst zu entdecken. Mit dabei ist u.a. der preisgekrönte deutsche Film “Take Me Like The Sea” von Salty.
Weitere Infos und Reservierung

Freitag, 29.6.2018
20:00 “Best of Nachtschatten Shorts”
Wir zeigen einen Querschnitt der Kurzfilme der letzten Jahre mit dem Fokus auf Diversität und guter Unterhaltung. Mit dabei u.a. “Etage X” von Francy Fabritz.
Weitere Infos und Reservierung

22:30 “Ex-Dominatrix”
R: Darren Cavanagh, Großbritannien, 2018, ca. 90 Minuten, englisch mit englischen Untertiteln
Die beeindruckende Geschichte einer der bekanntesten Dominas Europas. Sie war künstlerisch, pervers, sadistisch und eine Ikone der Fetisch-Szene – bis ein einschneidendes Erlebnis während einer Session ihr ganzes Leben veränderte.
Weitere Infos und Reservierung

Samstag, 30.6.2018
18:30 “Ex-Dominatrix” (WH)
R: Darren Cavanagh, Großbritannien, 2018, ca. 90 Minuten, englisch mit englischen Untertiteln
Die beeindruckende Geschichte einer der bekanntesten Dominas Europas. Sie war künstlerisch, pervers, sadistisch und eine Ikone der Fetisch-Szene – bis ein einschneidendes Erlebnis während einer Session ihr ganzes Leben veränderte.
Weitere Infos und Reservierung

20:00 Nachtschatten Closing Party
Ort: McArthur & McArthur Studios, Schwanthalerstraße 184 Innenhof, 80339 München
Am Ende wird in den McArthur&McArthur Studios erstmalig die Verleihung der Awards stattfinden (für besten Kurzfilm, Langfilm, Dokumentation und Publikumspreis) und neben einer Auswahl an Kurzfilmen der letzten Jahre wird es auch noch eine Burlesque-Performance und sogar ein kleines Buffet geben!
Ende ca. 23 Uhr, Eintritt 10 Euro!
Weitere Infos und Reservierung

Als wäre das noch nicht genug bieten die McArthur & McArthur Studios weitere tolle Events während unserer Festivaltage an, die für den oder die einen oder anderen BDSM-Fan bestimmt interessant sind:

Samstag, 23.06.2018
19:00 BAM! Burlesque Open Stage Night
Sonntag, 24.06.2018
13:00 Nawakai Rope Gathering
Donnerstag, 28.06.2018
19:00 Rope & Relax Meeting
Samstag, 30.06.2018
14:00 Needle-Workshop mit Mme Baylis
Sonntag, 01.07.2018
11:00 High Heels & Pfannkuchen: Der Kinky Brunch
Bei Fragen oder für mehr Informationen zu diesen Events wendet euch am besten an die McArthurs direkt (info @ mcarthurmcarthur.com).

Top! © 2018 Nachtschatten Filmfest, Disclaimer & Imprint/Impressum, Datenschutz, Jugendschutz