NACHTSCHATTEN BDSM/Fetisch Film Festival
NACHTSCHATTEN BDSM/Fetisch Film Festival

Kopfkino (mindfuck)

Kopfkino (mindfuck)
Land Norwegen Länge 75 Minuten
Jahr 2013 Regisseurin Lene Berg
Sprache Deutsch Untertitel Englisch


“Kopfkino” der norwegischen Filmemacherin Lene Berg wurde in Berlin gedreht und verfolgt ein relativ einfaches Grundkonzept: Acht Sexarbeiterinnen tauschen Erfahrungen und Erlebnisse über ihre Arbeit aus. Nicht von ungefähr an die Apostel beim letzten Abendmahl erinnernd, sitzen sie dabei an einer langen opulenten Festtafel, aufwendig kostümiert in ihrer “Arbeitsmontur”: das Schulmädchen, die Zirkusleiterin, die Generalin, die Prinzessin, usw. Die Frauen berichten sich gegenseitig aus ihrem Arbeitsalltag, diskutieren über den Umgang der Gesellschaft mit Sexarbeit, über die Ehre der Huren und darüber, ob sie ihren Freiern gegenüber Gefühle empfinden dürfen.
Während Struktur und Inhalte im Vorfeld grob festgelegt wurden, entwickelt sich die eigentliche Unterhaltung vor der Kamera ohne den Eingriff der Regisseurin. Die Frauen verwenden ihre eigenen Wörter und erzählen von ihren Erlebnissen, aber die Situation, in der wir sie beobachten, ist reine Inszenierung. Reale Geschichte und eigentliche Erlebnisse kommen in einem Universum vom Illusionen, Fiktionen und Fantasien zusammen.

Webseite: http://kopfkino-film.com

Trailer:

Top! © 2018 Nachtschatten Filmfest, Disclaimer & Imprint/Impressum, Datenschutz, Jugendschutz